Der kleine ICE

Stuttgart

Mein kleines Abenteuer. Stuttgart

Mit Ida IC bergauf, bergab durch die hügelige Hauptstadt Baden-Württembergs

Idas Reiseblog - Stuttgart - Station 1

Innenstadt und Kindermuseum. Endlich da – und zwar mittendrin: Das Tolle am Stuttgarter Hauptbahnhof ist, dass er direkt in der Innenstadt liegt. Trittst du aus dem Hauptausgang, erstreckt sich vor dir die Königsstraße, eine über einen Kilometer lange Fußgängerzone. Etwa auf der Hälfte liegt der beeindruckende Schlossplatz. Hier entdecke ich auch das „Junge Schloss“ – ein Museum für die ganze Familie mit wechselnden Mitmachausstellungen.

Idas Reiseblog - Stuttgart - Station 2

Fahrt mit der Zahnradbahn „Zacke” und Fernsehturm. Nun möchte ich hoch hinaus und begrüße am Marienplatz meinen alten Kumpel „Zacke”. Zacke ist eine Zahnradbahn, die seit 1884 von hier aus die supersteile Strecke hinauf nach Degerloch kraxelt. Wow! Doch hoch ist nicht hoch genug: Oben angekommen, erwartet dich einen kleinen Fußmarsch entfernt der 217 Meter hohe Fernsehturm. Der weltweit erste Fernsehturm wurde 1956 eröffnet. Im Panoramacafé gibt´s dann Kakao mit Ausblick!

Idas Reiseblog - Stuttgart - Station 3

Wilhelma. Egal zu welcher Jahreszeit, einen Besuch des bekannten zoologisch-botanischen Gartens Wilhelma darfst du dir nicht entgehen lassen. Von Insekten und Fischen bis hin zu Raubtieren und Dickhäutern – mit 11.000 Tieren und etwa 1.200 Arten ist die Wilhelma einer der artenreichsten Zoos weltweit. Dazu kommen mehr als 8.500 verschiedene Pflanzen! Im Amazonienhaus würde ich mir am liebsten direkt eine Liane schnappen, und in der Schmetterlingshalle bestaune ich die schillernden Flügel der wundersamen Flattertiere!

Idas Reiseblog - Stuttgart - Station 4

Höhenpark Killesberg. Vom Hauptbahnhof aus kannst du in 14 Minuten mit der U5 den Höhenpark Killesberg erklimmen. Wo einst ein Steinbruch war, locken nun Blütenmeere und Wasserspiele, aber auch im Herbst und Winter kannst du hier herrlich über die großen Grünflächen, den Erlebnisspielplatz, den historischen Jahrmarkt und durch den Tierpark toben. Im „Theater in der Badewanne” tauchen Familien in die Welt der Figuren, Masken und Schatten ab. Als besondere Mutprobe lockt zudem ein Aufstieg auf den leicht wackeligen Killesbergturm. Hui!

Eure Ida
Ida IC mit einem Laptop