Zurück

Ich düs, düs, düs nach Düsseldorf

Die schöne Stadt am Rhein – mit viel Shopping, Staunen und Spaß.

Idas Reiseblog - Düsseldorf - Station 1 Kurz zur Kö? Aber sichi! Die Königsallee ist die wahrscheinlich luxuriöseste Einkaufsstraße Europas. Allerdings kommen die meisten eher zum Staunen als zum Schnäppchenjagen hierher. 10.000 Euro für Ohrringe von Tiffany?! Da beschlagen mir gleich die Scheiben! Ein Glück, dass ich sowieso keine Ohren hab. Aber wisst ihr, was das Beste an der Kö ist? Gucken kostet hier nichts. Also: Auf geht’s zum Schaufensterbummel.

Idas Reiseblog - Düsseldorf - Station 2 WOW, der Rheinturm ist 240 Meter groß? Der ist ja höher als ich lang! Kannst du dir das vorstellen? Und wenn man ganz oben ist, hat man einen einzigartigen Blick. Die Fenster vom Turm sind nämlich so schräg, dass man direkt nach unten gucken kann, wenn man sich dagegenlehnt. Das ist nur was für die Mutigsten. Der Rheinturm ist aber nicht nur eine einmalige Aussichtsplattform, sondern auch eine Uhr, die man von fast überall in der Stadt sehen kann. Die hellen Punkte an der Seite zeigen an, wie spät es gerade ist. Kannst du erraten, wie spät es ist, wenn alle Lichter leuchten?

Idas Reiseblog - Düsseldorf - Station 3 Ein Zoo im Wasser? Wo gibt’s denn so was? Na, in Düsseldorf! Das Unterwasservergnügen mit den exotischsten Amphibien der Welt ist nicht nur spannend und lehrreich, sondern auch ein Riesenspaß. Denn hier gibt es sogar Fotokurse extra für Jugendliche, die über und unter Wasser auf Entdeckungsreise gehen können. Fische fangen? Kann ja jeder! Aber wer knipst den super getarnten Oktopus?

Idas Reiseblog - NDüsseldorf - Station 4 Wusstest du, dass die ersten Menschen in der Nähe von Düsseldorf gefunden wurden? Die Neandertaler kommen nämlich aus dem nahe gelegenen Neandertal. Und hier findest du auch das Ur-Museum – praktisch direkt neben der Ausgrabungsstätte. Die Evolution der Menschen selbst entdecken. Hautnah und total echt! Abgefahren, oder? Sag mal, weißt du eigentlich, wo ich herkomme? Na, vom Bahnhof! Tihi.

Zurück

Frohe Ostern!

Bald kann die Eier-Suche starten!
Ich wünsche euch und eurer Familie ein großartiges Osterfest!

Herunterladen

Ei, ei, ei!

Da habe ich doch in diesem Jahr tatsächlich dem Osterhasen höchstpersönlich dabei geholfen die Ostereier zu verstecken. Wie? Das erfahrt ihr hier!

Film ansehen

Die neue Leselok ist da!

In der neuen Ausgabe der Leselok erfährst du warum es weiße und rote Züge gibt und was die Unterschiede sind. Erhältlich ist sie wie immer an Bord oder hier zum Herunterladen.

Herunterladen