Der kleine ICE

„Auf Zeitreise mit Opa Adler“

Die neue Ausstellung im DB Museum für Kinder ab 3 Jahren

Kleine Bahnfans aufgepasst: Opa Adler ist das neueste Mitglied in der Familie des kleinen ICE. Mit seinen 184 Jahren hat er viele Abenteuer erlebt und kennt sich in der Geschichte der Eisenbahn bestens aus. Na, wenn das kein Grund für eine eigene Ausstellung ist?!

In der neuen Ausstellung im DB Museum in Nürnberg „Auf Zeitreise mit Opa Adler“ kannst du Opa Adler anhand von Spiel- und Podcast-Stationen durch die Eisenbahngeschichte begleiten: Folge Opa Adler als junger Kerl auf seiner spektakulären Reise von England nach Nürnberg, heb mit fliegenden Zügen ab und kontrolliere die Fahrscheine von ungewöhnlichen Fahrgästen.

Auch der kleine ICE, Robbi Regio und Co. kommen in der Ausstellung groß raus. Anhand von Mitmachstationen entdeckst du, welche Aufgaben diese im heutigen Schienenverkehr haben. Wie Günni Güterzug, der mit seinen Kollegen täglich über eine Million Tonnen Güter, so schwer wie 200.000 Elefanten, auf den Schienen transportiert. Oder Simsala SUM, deren Lieblingsaufgabe es ist, neue Gleise für den kleinen ICE zu bauen. Opa Adlers Enkel wiederum staunen sehr, wenn sie den abenteuerlichen Geschichten aus der Vergangenheit lauschen.

2 Cartoon-Kinder mit Koffer winken Cartoon-Katze grinst hoch zu den News-Teasern
Wolken Wolken Blauer Cartoon-Vogel