Zurück

München

Servus, liebe Reisefreunde,

während ich euch schreibe, kann ich in der Ferne die Alpen sehen. Na, wisst ihr, wo ich bin? Noch ein Tipp: aus dieser Stadt kommt auch der erfolgreichste deutsche Fußballverein. Okay, das war jetzt vielleicht zu einfach. Ich bin natürlich in München. Hier kann man übrigens nicht nur berühmten Fußballern über den Weg laufen, sondern auch echten Hollywoodstars, die in den Bavaria Filmstudios drehen. Toll ist, dass es dort auch einen Filmpark gibt, wo man unter anderem auf Asterix und Obelix treffen kann.  Und wenn gerade niemand hinschaut, kann man ja vielleicht sogar einen Schluck vom Zaubertrank trinken.

Münchens bekanntester Platz ist der Marienplatz und liegt mitten in einer Fußgängerzone, wo es an sonnigen Tagen wie heute fast aussieht wie in Italien. Das liegt an all den Eiscafés, den alten Kirchen und der Straßenmusikanten. Übrigens, wenn ihr wissen wollt, mit was eure Eltern und Großeltern gespielt haben, seid ihr hier genau richtig. Am Marienplatz gibt es nämlich das Spielzeugmuseum, dort sind Spielsachen aus den letzten zweihundert Jahren ausgestellt. Ein bisschen seltsam ist nur, dass mit den meisten nicht mehr gespielt werden darf, nur anschauen ist erlaubt. Ist schon eine komische Vorstellung, dass die eigenen Spielsachen irgendwann in einem Museum ausliegen könnten, oder?

Berühmt ist München aber vor allem für das Oktoberfest. Es dauert zwei Wochen und ist das größte Volksfest der Welt, das jedes Jahr etwa sechs Millionen Menschen besuchen. Das ist eine so große Zahl, dass sie sogar die Zahl der Einwohner von ganz Dänemark übertrifft. Komisch ist nur, dass es Oktoberfest heißt, obwohl es fast die ganze Zeit über im September stattfindet. Vielleicht fanden die Münchener aber ja einfach, dass Septemberfest nicht so gut klingt? Wie auch immer, viel wichtiger ist eh, dass ihr hier unbedingt eine Brezel esst, denn die gehört zum Oktoberfest wie Dirndl und Lederhosen. Und hier laufen euch bestimmt auch wieder die Fußballer und Schauspieler über den Weg, denn hier treffen sich alle zum gemeinsamen feiern.

So ein Tag „auf den Wiesn“, wie das Oktoberfest auch genannt wird, ist aber auch ganz schön anstrengend. Zur Erholung kann man etwas durch den Englischen Garten schlendern und sich die Schwäne auf den Seen anschauen oder sich auf die grünen Wiesen legen. Und wisst ihr was: genau das werde ich jetzt auch machen. Viele Grüße und bis zum nächsten Städtetrip, eure Ida.

Zurück

Frohe Ostern!

Bald kann die Eier-Suche starten!
Ich wünsche euch und eurer Familie ein großartiges Osterfest!

Herunterladen

Ei, ei, ei!

Da habe ich doch in diesem Jahr tatsächlich dem Osterhasen höchstpersönlich dabei geholfen die Ostereier zu verstecken. Wie? Das erfahrt ihr hier!

Film ansehen

Die neue Leselok ist da!

In der neuen Ausgabe der Leselok erfährst du warum es weiße und rote Züge gibt und was die Unterschiede sind. Erhältlich ist sie wie immer an Bord oder hier zum Herunterladen.

Herunterladen